Missgeschick.de - Deine Funseite


Das verhundste Dinner - Was man alles falsch machen kann

Die Grundvoraussetzung für ein gelungenes Dinner sind selbstverständlich wohlschmeckende Speisen und dazu passende Getränke. Doch auch das Ambiente ist äußerst wichtig, denn bekanntlich isst das Auge ja mit. Es nutzen die besten Kochkurse nichts, wenn das Erlernte nicht umgesetzt wird oder das Ambiente und die ganze Atmosphäre bei Ihrem Dinner nicht stimmt.

Gut geplant ist halb gewonnen

Wenn schon im Vorfeld die Planung des Dinners nicht stimmt, kann es eigentlich nur schiefgehen. Es ist daher äußerst wichtig, alles im Detail zu planen, von der Speisenfolge bis zu den Getränken und der passenden Tischdekoration. Dann müssen Sie sich einen groben Zeitplan erstellen. Wenn Sie nicht wissen, ob die Tischwäsche sauber ist und Sie daher erst kurz vor dem Dinner von den hässlichen Flecken überrascht werden, ist nichts mehr zu retten. Auch die Einkaufsliste sollten Sie nicht erst in letzter Minute zusammenstellen, sonst kann es sehr leicht vorkommen, dass wichtige Zutaten fehlen. Die Kochkurse, die Sie vielleicht speziell für ein wichtiges Dinner besucht haben, sind sicherlich sinnvoll und hilfreich, gerade auch hinsichtlich der Einkaufsliste.

Der Teufel steckt im Detail

Kochkurse sind zwar für Anfänger unerlässlich, aber allein damit ist es nicht getan. Die Kochkurse sorgen für exzellent zubereitete Speisen und können Ihnen helfen, die passenden Getränke auszuwählen. Das ist aber nur der eine Teil des Dinners. Wenn Sie durch falsche Zeiteinteilung keine ansprechende Dekoration und dadurch eine charmante Atmosphäre herbeizaubern können, liegt schon der Hase im Pfeffer. Außerdem sollte so viel Zeit eingeplant werden, dass Sie selbst nicht abgehetzt mit zerraufter Frisur Ihre Gäste empfangen müssen, sondern eine kleine Auszeit einplanen, um sich frisch machen zu können. Eine gut geplante Speisenfolge kann dazu beitragen, einen gewissen Freiraum zu schaffen.

Frustrierte Gäste, verhundstes Dinner

Ein gelungenes Dinner stellt hohe Ansprüche. Planen Sie alles detailliert und versuchen Sie, einen Zeitrahmen einzuhalten. Durch Kochkurse können Sie dafür sorgen, dass zumindest Ihre Kochkünste Ihnen Lob einbringen. Aber das Allerwichtigste sind die Gäste. Würfeln Sie nicht Kraut und Rüben durcheinander, sondern achten Sie bei der Gästeliste auf eine gewisse Harmonie. Sonst haben Sie statt eines Dinners womöglich eine Kampfarena.